Home

Kindersachen Flohmärkte

Die neue Kindersachen-Flohmarktsaison fängt an. Die neuen Termine für rund um Offenbach, Hanau und Frankfurt findet Ihr hier.

Mehr Unterstützung für Alleinerziehende

Alle minderjährigen Kinder haben seit dem 1. Juli 2017 einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss, wenn ein unterhaltspflichtiger Elternteil keinen Unterhalt zahlt. Die Neuregelung sieht vor, die Leistung künftig für Kinder bis zum Alter von 18 Jahren zu gewähren, bislang galt dies nur bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Kinder im Alter bis unter 6 Jahren erhalten 150 € monatlich, ältere Kinder bis unter 12 Jahren 201 € und Teenager ab 12 Jahren kommen auf bis zu 268 € pro Monat. Der Unterhaltsvorschuss wird ab Juli 2017 bis zur Volljährigkeit des Kindes gezahlt, die bisherige Höchstbezugsdauer von 72 Monaten wird aufgehoben. Voraussetzungen sind: das Kind ist nicht im SGBII-Bezug, beziehungsweise dieser kann durch Unterhaltsvorschuss vermieden werden und das betreuende Elternteil hat Einnahmen von mehr als 600 € monatlich.

Die Beantragung für Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) muss schriftlich bei der Unterhaltsvorschuss-Stelle erfolgen. Bei der Stadt Offenbach ist das Jugendamt zuständig, im Kreis Offenbach der Fachdienst Jugend und Familie und in Hanau der Fachbereich Bildung, soziale Dienste und Integration. Elternteile mit minderjährigen Kinder im Alter über 12 Jahren, für die zur Zeit kein Unterhaltsvorschuss von der Stadt geleistet wird, die jedoch im SGBII-Bezug sind, erhalten vom Jobcenter eine Aufforderung, den entsprechenden Antrag zu stellen. Dabei besteht Mitwirkungspflicht von Seiten der Familien. Neu für die Unterhaltsvorschuss-Stellen wird die Situation sein, wenn minderjährige Jugendliche bereits in Ausbildung sind. Dann wird für die Berechnungen auch das Einkommen des Jugendlichen mit berücksichtigt müssen.

www.offenbach.de/vv/produkte/tsabus/unterhaltsvorschuss_8964921.php

www.kreis-offenbach.de (zum Begriff Unterhaltsvorschuss muss der Wohnort angegeben werden)

www.hanau.de/service/dl/014881/index.html 

Bühne auf – Applaus!

Theaterluft in den Sommerferien schnuppern! Stagecoach hat noch freie Plätze bei den Sommerferienworkshops. „Die Kids und Teens erhalten Unterricht in Schauspiel, Gesang und Tanz und erarbeiten ein Stück, das wir am letzten Tag aufführen. Der Spaß steht im Vordergrund“, sagt Raissa Malcherowitz, Leiterin von Stagecoach Frankfurt-West. (Workshops: 10. – 14. Juli / 31. Juli – 4. August / 7. – 11. August 2017). Bei Stagecoach mit seinen drei Standorten in Frankfurt (Ost, Nord und West) lernen Kinder im Alter zwischen 4 und 18 Jahren, die Bühne singend, tanzend und spielend zu erobern. „Wir holen das Beste aus jedem Kind heraus, denn jeder Schüler kann sich im abwechslungsreichen Unterricht in seinem eigenen Tempo entwickeln und den Teamgeist mitgestalten.“

Bienen in der Stadt

Zum Artikel Bienen in der Stadt der aktuellen RAPPEL-POST-Ausgabe gibt es hier die Linkliste mit weiteren Informationen und Buchtipps.

Jede Menge Kultur für Kids in Hanau

Da ist ordentlich was los bei der Hanauer Kinderkultour. Noch bis zum Juli gibt es Kindertheater, Lesungen, Führungen, Kunst-Workshops, Bastelwerkstatt, Kinofilm oder Kinder-Universität. Neben den Theaterangeboten beteiligen sich auch die Museen, die Stadtbibliothek, das Umweltzentrum, der Wildpark „Alte Fasanerie“, die Jugendkunstschule sowie die Kathinka-Platzhoff-Stiftung, das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum, Kinopolis.  Noch viel mehr hier. 

Gaddesaison ab Februar

Ab 12. Februar kann immer wieder sonntags ab 14 Uhr im „Gadde“ bei der Gärtnerei Schecker Kaffee, Kuchen, Milchprodukte sowie hessische Spezialitäten in familienfreundlicher Umgebung genossen werden. Viel Platz und jede Menge Spielgelegenheiten lassen für die Kleinen keine Langeweile aufkommen. Ab Anfang Mai ist das großzügige Gelände auch samstags ab 12 Uhr geöffnet. Der „Gadde“ ist in der Tellersiedlung, Frankfurt-Oberrad am Waldrand zu finden.

Wiedereröffnung der Flughafen Besucherterrasse

Seit den Sommerferien ist die Besucherterrasse des Flughafens Frankfurt täglich von 10-18 Uhr (am Wochenende bis 19 Uhr) geöffnet: mit tollen Sitzgelegenheiten, schattenspendenden Pavillons und einem Überwurfschutz (mit Aussparungen für Fotoaufnahmen), der die bisherigen Sicherheits-Kontrollen unnötig macht. Der Eingang zur Besucherterrasse befindet sich in Terminal 2 auf der Food Plaza (Ebene 4) neben McDonald's. Eine Flughafen-Rundfahrt kann direkt vor Ort gebucht werden. (Bild: Fraport AG)

Jagd auf Monster

Der gesenkte Kopf ist ein Erkennungszeichen. Das vor die Nase gehaltene Smartphone ein zweites. {...} Ja, es geht um das Handyspiel, das sich in Windeseile verbreitete und nahezu alle Altersklassen in Bann zieht. Der Ratgeber „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" empfiehlt Eltern, sich mit Pokémon Go zu beschäftigen und Kinder auf Risiken hinzuweisen. mehr...

Büchertipps

Schöne und tolle Bücher gehen immer! Wir haben ein paar besondere Tipps für Sie zusammengestellt, da findet sich was für jedes Alter und jeden Geldbeutel. Ihre Buchhandlung kann in der Regel jedes Buch über Nacht bestellen..

Buchtipp: Musik lesen & machen

Passendes Buch zum unserem Topthema.

Buchtipp: Nicht nur zu Halloween

ist das neue interaktive Kinderbuch: Mein Lieblings-Gruselbuch

Kinder- und Jugendfarm Dreieichhörnchen

Die Dreieichhörnchen am Reuterpfad sind die Pioniere der Kinder- und Jugendfarmen im Rhein-Main-Gebiet. Wir haben dort das Cover unseren neuen Ausgabe schießen dürfen. Das Gelände am Reuterpfad ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz kostenlos und für alle. Offen ist bis Oktober noch jeden Dienstag bis Samstag von 14-18 Uhr und ab Oktober bis März jeden Dienstag bis Freitag von 14-18 Uhr.

Spielend durch das Städel Museum

Vom Kinderzimmer direkt ins Städel Museum: Mit dem Computerspiel „Die Rückkehr der Bilder“ können Kinder im Alter ab acht Jahren auf eine Entdeckungsreise in die abenteuerlichen Bildwelten der Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken des Städel Museums gehen. mehr...

Hebammen in den Stadtteilbüros

In den Offenbacher Stadtteilbüros finden regelmäßig offene Treffs mit Familienhebammen statt, die Unterstützung und Beratung für Familien mit Neugeborenen bieten.  Die Termine, an denen die ausgebildeten Hebammen von der Fachstelle Frühe Hilfen der EKO zur Verfügung stehen finden sie hier...

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
3528293031123
3645678910
3711121314151617
3818192021222324
392526272829301
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
392526272829301
402345678
419101112131415
4216171819202122
4323242526272829
44303112345
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031
Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
11234567
2891011121314
315161718192021
422232425262728
52930311234
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
52930311234
6567891011
712131415161718
819202122232425
92627281234
März 2018
MoDiMiDoFrSaSo
92627281234
10567891011
1112131415161718
1219202122232425
132627282930311